Neues Informationsmedium für mehr Nachhaltigkeit

Jährlich werden in Deutschland etwa 19,9 Millionen Tonnen Papier verbraucht. Das entspricht etwa 243 kg pro Kopf im Jahr. Bei der Produktion wird nicht nur Papier verbraucht, sondern auch Bäume gefällt, Energie genutzt und CO2 ausgestoßen.

Der Papierverbrauch in Deutschland ist somit recht hoch. Gerade diese Fakten haben uns zum Nachdenken gebracht und zusammen mit unseren Außendienstmitarbeitern haben wir unter dem Nachhaltigkeitsaspekt das „alten“ Informationsmedium überarbeitet und neugestaltet.

Hintergrund zur Überarbeitung ist der regelmäßige Speisenkartenversand, welcher notwendig war, da die Speisenkarten bereits nach 2 Wochen ihre Gültigkeit verlieren, und die damit verbundene Vernichtung der nichtverbrauchten und abgelaufenen Speisenkarten. Durch die Integration des Musterspeisenplans ist es uns gelungen, ein zeitloses Medium zu schaffen, welches ganzjährig genutzt werden kann. Gleichzeitig hat der Kunde unsere Menüvielfalt auf einen Blick und kann sich von unserem Menüangebot überzeugen. Das Medium enthält weiterhin einen Willkommens-Rabattgutschein für ein Hauptgericht im Wert von max. 10€, den der Interessent einlösen kann.

So haben Sie nur noch ein Medium, welches sämtliche Informationen enthält. Natürlich können die Speisenkarten weiterhin online eingesehen und bei Bedarf ausgedruckt werden. Alle Preise der Menüs finden Sie in unserem Shop.

Durch den Verzicht auf den regelmäßigen Speisenkartenversand können wir pro Jahr 6,3 Tonnen Papier und damit 6,720 kg CO2 einsparen

"FunFacts" - Papier und Nachhaltigkeit

Allgemein ist die Herstellung von Papier aus Holz energieaufwendig und wasser- und rohstoffintensiv. Für ein handelsübliches Päckchen Kopierpapier (500 Blatt DIN A4, 2,3 kg) werden 7,5 kg Holz und 130 Liter Wasser sowie 26,8 Kilowattstunden Energie benötigt.

 
Ihre Anfrage wird bearbeitet...