Besuchsdienste & Begleitdienste für Senioren

Hilfe für Alleinstehende

Die Einsamkeit in Deutschland nimmt zu: Je älter die Menschen werden, desto häufiger sind sie allein. Gleichzeitig wird der Wunsch, in den eigenen vier Wänden alt zu werden, für viele Menschen in hohem Alter immer stärker. Doch spätestens wenn der Einkauf zur Herausforderung wird, der Alltag von Einsamkeit bestimmt ist und der Weg zum Friseur nicht mehr allein machbar ist, suchen viele Menschen aktiv Hilfe. Besuchs- und Begleitdienste schenken Senioren mehr Lebensqualität und Lebensfreude. Sie sind nicht nur eine wichtige Unterstützung für alltägliche Aufgaben, sondern ermöglichen auch die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Damit wirken sie der Einsamkeit entgegen und fördern ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden.

Inhalt

Was sind Besuchs- und Begleitdienste für Senioren?

Besuchs- und Begleitdienste für Senioren helfen Menschen, die altersbedingt bei den alltäglichen Dingen des Lebens Unterstützung benötigen. Solche Dienste sollen einerseits die Lebensqualität der pflegebedürftigen Person steigern, andererseits pflegende Angehörige entlasten. Es geht sowohl darum, alte Menschen bei Terminen und alltäglichen Aktivitäten zu begleiten, als auch darum, sie zu besuchen und mit ihnen Zeit zu verbringen.

Übrigens: Neben Besuchs- und Begleitdiensten gibt es auch sogenannte Fahrdienste. Diese helfen pflegebedürftigen oder schwerbehinderten Personen möglichst mobil zu bleiben. Sowohl private als auch karitative Einrichtungen bieten solche Dienste an.

Welche Aktivitäten und Unternehmungen sind möglich?

Umfang der Dienstleistung

Besuchs- und Begleitdienste helfen grundsätzlich bei vielen alltäglichen Aufgaben und Aktivitäten. Wie genau die Aktivitäten letztlich ausgestaltet sind, ist von Stadt und Anbieter abhängig.

Die meisten bieten folgende Aktivitäten und Unternehmungen an:

  • Begleitung, zum Beispiel zum Arztbesuch, zum Friseur, zur Behörde, zum Friedhof oder Gottesdienst
  • Hilfe im Haushalt, zum Beispiel beim Abwasch, Putzen oder Bügeln
  • Hilfe bei bürokratischen Aufgaben, zum Beispiel Briefe schreiben, Unterlagen zusammenstellen oder Formulare ausfüllen
  • Hilfe bei alltäglichen Aufgaben, zum Beispiel beim Einkauf, Terminvereinbarungen oder beim Anziehen
  • Unterhaltung und Freizeit, zum Beispiel ein gemeinsamer Spaziergang oder Spielenachmittag, aber auch ein Besuch im Theater.

Wer kann Besuchs- und Begleitdienste in Anspruch nehmen?

Besuchs- und Begleitdienste sind grundsätzlich nicht nur für Senioren, sondern für alle, die im Alltag Unterstützung benötigen oder sich nach Gemeinschaft sehnen. Die Gründe hierfür können eine Krankheit, Behinderung oder das zunehmende Alter sein. Häufig entscheiden sich Personen auch dafür, einen Besuchs- oder Begleitdienst in Anspruch zu nehmen, um ihre pflegenden Angehörigen zu entlasten. Grundsätzlich sind solche Dienste eine sinnvolle Ergänzung zur familiären oder nachbarschaftlichen Hilfe.

Wo finde ich eine Seniorenbegleitung beziehungsweise einen Seniorenbesuchsdienst?

Besuchs- und Begleitdienste werden von Verbänden, Wohlfahrtsorganisationen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von Städten und Gemeinden sowie von privaten Firmen angeboten. Dazu zählen zum Beispiel Anbieter wie Caritas, Malteser, DRK, ASB und weitere. Auch einige Kirchengemeinden bieten solche Dienste an.

Was kosten Besuchs- und Begleitdienste?

Besuchs- und Begleitdienste sind häufig kostenlos. Die Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich. Möchte die Person, die den Dienst in Anspruch nimmt, zu einem bestimmten Ort gefahren werden, werden häufig die Fahrtkosten berechnet. Bitte beachten Sie: Die ehrenamtlichen Helferinnern und Helfer haben in der Regel keine fachpflegerische Kompetenz. Darüber hinaus gibt es aber ausgebildete Betreuungsassistenten, die nach § 45a,b SGB XI auf Honorarbasis arbeiten. Ihr Stundenlohn liegt meist bei etwa 15 Euro.

Tipp: Nehmen Sie den Entlastungsbetrag der Pflegekasse in Anspruch, wenn Sie einen Betreuungsassistenten um Hilfe bitten. Nach § 45a,b SGB XI übernimmt die Pflegekasse die Kosten für den Besuchs- und Begleitdienst mit bis zu 125 Euro pro Monat. Voraussetzung ist, dass es sich um einen nach dem Landesrecht anerkannten Anbieter handelt.

Wie Besuchs- und Begleitdienste helfen

  • Besuche und Begleitungen beugen Einsamkeit vor: Einsamkeit ist vor allem im Alter ein häufig auftretendes Problem. Sind Freunde verstorben, wohnt die Familie weit weg und haben Nachbarn nur wenig Zeit, fehlt ein soziales Umfeld. Besuchs- und Begleitdienste spenden Gesellschaft für Senioren. Die Besuche und gemeinsamen Aktivitäten wirken so der Einsamkeit entgegen.
  • Besuchs- und Begleitdienste fördern die körperlichen und geistigen Fähigkeiten: Statt die alltäglichen Dinge in andere Hände zu geben, sind die Personen weiterhin aktiv. Auch kurze Wege zum Einkauf helfen, die körperlichen Fähigkeiten zu erhalten. Gemeinsame Ausflüge ins Theater fördern die soziale Kompetenz.
  • Mit Besuchs- und Begleitdiensten kann der Wunsch, im eigenen Zuhause alt zu werden, meist so lange wie möglich erfüllt werden: Statt in eine Pflegeeinrichtung umzuziehen, können Senioren mit Bewegungseinschränkungen zum Beispiel durch Begleitdienste ihren Alltag möglichst selbstbestimmt bewältigen.
  • Ehrenamtliche Seniorenbetreuung und regelmäßige Besuche sorgen für mehr Lebensqualität: Durch die Begleitung und Besuche im Alltag können Personen meist noch lange ein selbstbestimmtes Leben führen. Die Gesellschaft sorgt oft für mehr Lebensfreude und ein insgesamt besseres Wohlbefinden.
  • Besuchs- und Begleitdienste entlasten pflegende Angehörige: Der Spagat zwischen Beruf und Pflege ist für viele eine Herausforderung. Besuchs- und Begleitdienste verschaffen pflegenden Angehörigen mehr Zeit, entlasten sie und sorgen dafür, dass alltägliche, aber auch Freizeitaktivitäten weiterhin stattfinden. Denn häufig geht es vor allem darum, den Senioren Gesellschaft zu leisten und mit ihnen eine schöne Zeit zu verbringen.

Essen auf Rädern als zusätzliche Entlastung für pflegende Angehörige

Mit Essen auf Rädern entscheiden Sie sich für einen hilfreichen Service, der pflegende Angehörige entlastet und Senioren jeden Tag mit einem warmen, leckeren Mittagessen versorgt. Pünktlich zur Mittagszeit liefern wir das Wunschgericht an die Haustür und versorgen Ihren Angehörigen so mit einer ausgewogenen Mahlzeit.

Sie möchten Essen auf Rädern ausprobieren? Neukunden bieten wir ein exklusives Probierangebot.

Jetzt Probierangebot ansehen & bestellen